News


___________________________________________________________________


13.10.2019 Doublette-Landesmeisterschaft des PVRLP


Tolle Erfolge für unsere Vereinsmitglieder Steffen und Herrmann, mit ihren Spielpartnern Thomas H. und Wolfgang B. holten sie Platz 4 bzw. Platz 5 von 48 Teams. Beide Doubletten schafften in 5 Partien jeweils 4 Siege. Steffen und Thomas verloren nur gegen Manuel Strokosch und Christoph Fisch.

Herrmann und Wolfgang haben ausgerechnet gegen Steffen und Co. ihre Niederlage kassiert. Doch Steffen und Herrmann haben beide den Tag in Morbach sehr genossen und jede Menge starke Gegner schlagen können (siehe Bericht bei Petanque Aktuell). Herzlichen Glückwunsch!

___________________________________________________________________


12.10.2019 Vereinsmeisterschaft ist gespielt - Ergebnis und Bilder sind online!

___________________________________________________________________


03.10.2019 Turnier zur Deutschen Einheit in Flörsheim-Dalsheim


Unser Turnier profitierte von gutem Wetter, Turnierabsagen in der Umgebung, aber eben auch von der "Wohlfühlatmosphäre", die wir bekanntermaßen verbreiten können. Dazu zählen einige Faktoren, wie uns unsere Gäste immer wieder bestätigen, ganz besonders ist sicherlich unser schöner Platz. Wir haben unterschiedliche Bodenbeläge zu bieten, und unser Grün drumherum wird immer bunter.

Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an die AUGENWAIDE für die vielen gespendeten Pflanzen, aber eben auch an Beate und Hartmut, die sich liebevoll darum kümmern.

Wie bereits beim Sommerturnier (s.u.) zeichnete sich im Vorfeld eine hohe Beteiligung von Teams am 03.10. ab. Da wir eigentlich nur 12 (+) Bahnen zur Verfügung haben, mussten wir uns etwas einfallen lassen, damit möglichst viele mitspielen konnten. Durch die Initiative von Peter Frech ist es uns gelungen, die Baustelle von Michael Zehe (ROWE) als einmaliges Spielgelände zu nutzen, herzlichen Dank noch einmal an die beiden. Tatsächlich kamen mit 40 Doubletten dann eine Rekordzahl von Teilnehmern zu unserem Turnier. Jeweils 8 Partien wurden dann auf dem Ausweichgelände ausgetragen, was erstaunlich gut klappte. Leider waren die Bedingungen aber dort nicht optimal, zu viel Gekullere.

Nach 5 Runden Schweizer System hat dann übrigens das Team gewonnen, das zu Beginn des Tages als einziges neu gebildet worden ist. Denn sowohl Frank als auch Paul waren ohne Partner angereist, tolle Leistung, Glückwunsch zu den 5 Siegen!

Gekommen waren Spieler aus allen Himmelsrichtungen, ob aus Worms, Ludwigshafen, Graben-Neudorf, Schweighofen, Grünstadt, Hochstein oder  Mainz (PCCM). Die Mainzer haben übrigens gleich zwei schöne Berichte über diesen Tag  verfasst (https://carreau-mayence.de). Vielen Dank dafür und vor allem an alle Besucher, die das Einheitsturnier so besonders machten.

Für unsere nächsten Events werden wir uns etwas überlegen müssen (Voranmeldungslisten beispielsweise), damit auch in Zukunft alle (angemeldeten) Teams mitspielen können.


___________________________________________________________________

 

Die Saison ist für unsere beiden Mannschaften seit dem 31. August beendet!

Am Wochenende zuvor wurden dem klassenhöheren Verein aus Schweighofen zwar vier von sechs Tetes abgerungen, danach jedoch waren die Gäste zu stark. Das Endergebnis von 8:23 hätte milder ausfallen können, spiegelt aber die Leistungsstärke wider. Trotzdem zeigte die diesjährige Pokalsaison, dass unser Verein auch auf höherem Niveau mitspielen kann.

 

Die Bezirksliga Vorderpfalz hat ihre Spielserie beendet, und wir erreichten mit Platz 3 und 5 Spitzenwerte - wenn man bedenkt, wieviele prägende Spieler in den letzten Jahren unseren Verein verlassen haben. Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle im Verlauf von 2019 eingesetzten Spieler!

Und natürlich gratulieren wir herzlich der ersten Mannschaft der VSK Ludwigs-hafen zur Meisterschaft. Es herrschte mal wieder Spannung bis zum Schluß, da mit den "Amis du Boule Wachenheim (Weinstraße)" ein ebenbürtiger Gegner erst gegen Ende etwas schwächelte.

 

Man muss abwarten welche Strukturänderungen im Rheinland-Pfälzischen Landesverband (PVRLP) demnächst beschlossen werden, sowie welche Vereine welche Mannschaften in 2020 ins Rennen schicken werden. Aber ich wünsche mir schon jetzt, dass unser Verein aus den letzten Spielzeiten Lehren zieht, nur alle gemeinsam sind wir stark. Außerdem hoffe ich sehr, dass alle Spieler an Bord bleiben, vielleicht die/der eine oder andere neu bzw. wiederkommt. 

___________________________________

29 Doubletten waren am 10.08.2019 zu Gast bei unserem Sommerturnier. Bei schönem Sommerwetter wurden 5 Runden Schweizer System gespielt, und am Ende konnte das frisch "gebackene" Ehepaar Michael nach 5 Siegen ein ordentliches Preisgeld mit nach Hause nehmen. Aber auch alle anderen Teilnehmer freuten sich an bester Bewirtung und einwandfreiem Turnierverlauf in schönem Ambiente. Vielen Dank für Euren Besuch!!!

___________________________________________________________________


17.07.2019 - 19 Jungs zu Gast, die Ferienspiele sind ein voller Erfolg!


Auch in diesem Jahr waren wieder die Ferienspielkinder zu Gast auf dem
Flörsheimer Bouleplatz. Und das wirklich zahlreich, 19 Jungs kamen und ließen
sich von den TSV-Vereinsmitgliedern zeigen wie und wohin man die Metallkugeln
werfen sollte. Für fünf Stunden war das Durchschnittsalter der Geländebesucher
weit niedriger als an sonstigen „Spieltagen“. Und so mancher junge  „Testspieler“
beeindruckte uns mit Zielgenauigkeit und Ausdauer. Zwischendurch gab es
natürlich Stärkung  in flüssiger und fester Form, besonders beim Nachtisch
(Pudding mit Erdbeeren) waren die Vorräte schnell aufgebraucht, nicht jeder
bekam noch einen Nachschlag...
Wie es sich bei einem Sportverein gehört, gab es zum Abschluß noch Pokale und kleine Geschenke für die erfolgreichen Teilnehmer (siehe auch BIldergalerie).

Hallo Jungs, ihr dürft wiederkommen, und auch die Mädels, denn auch die können Boule, bestimmt!

___________________________________________________________________


 

13.07.2019 - Pokalachtelfinale gegen PC Carreau Mayence

Auch im Pokal geht die Heimsiegserie weiter. Die Favoriten aus Mainz beginnen mit drei Siegen und zwei Niederlagen in den Tetes, währenddessen sich Rosi gegen die hoch führende Mainzerin Punkt für Punkt herankämpft und noch den Sieg und damit Ausgleich für uns nach den Einzeln erreicht. Die anschließenden Doubletten bringen klare Siege für Rosi+Timo und Steffen+Jens. Hartmut und Karl-Ludwig (>-< Christa), wehren sich tapfer, verlieren dennoch. Die an-schließende Mittagspause mit lecker Gegrilltem (Peter Fa.) und weiteren Schmankerln von Beate stärkt alle Beteiligten, aber ganz besonders uns. Die Triplette-Runde startet, und Steffen, Peter Fr. und Jens sind hellwach. Nach einem bärenstarken Auftritt inklusive Fanny für die Mainzer ist der Pokalsieg in trockenen Tüchern. Die Trip-Mixte-Partie für Timo, Andreas und Rosi startete dagegen mit hohem Rückstand, konnte dann aber auch noch in einen Erfolg gedreht werden. Mit einem 22:9 hätte vorher sicher niemand gerechnet.

Nun heißt es abwarten, welchen Gegener wir im Viertelfinale zugelost bekommen, entgegen meines Berichts auf der Homepage des PVRLP, gibt es noch weitere "unterklassige" Vereine, die es dorthin schaffen können. Im Duell Maximiliansau (Bezirksliga Südpfalz) - Bacharach (Bezirksliga Rhein-Nahe) wird sich auf jeden Fall ein Bezirksligist durchsetzen. Und bei Les Petites Trier (Bezirksliga Nord) - Athletenbouler Oppau könnte sich ein vierter Bezirksligist unter die besten 8 Teams mischen. Außerdem steht nämlich mit Pirmasens (Bezirksliga Mitte) ein weiterer unterklassiger Viertelfinalist bereits fest.

___________________________________________________________________

 

 

29.06.2019 - Bezirksligaspieltage 9 & 10 daheim - sehr erfolgreich!!!

Den Heimvorteil konnten beide Mannschaften überzeugend nutzen, beide Teams sind jetzt wieder in der oberen Tabellenhälfte zu finden. Während unsere Erste beide Partien in Krimis für sich entscheiden konnte, hat die zweite Mannschaft zwar ihre erste Partie noch knapp verloren. Dafür kassierte dann aber der Tabellenführer seine erste Saisonniederlage durch unser Team.

___________________________________________________________________


08.06.2019 - Bezirksligaspieltage 7 & 8 in Oppau - die Zweite überholt die Erste

Nach zwei Siegen der zweiten TSV-Truppe und zwei Niederlagen "unserer" ersten Mannschaft stehen beide Teams im Mittelfeld der Tabelle mit je 4 Siegen und Niederlagen. An der Spitze der Tabelle steht Wachenheim 1 ohne Niederlage, während Oppau 2 am Tabellenende weiter auf seinen ersten Sieg warten muss.

___________________________________________________________________

02.06.2019 - Triplette-Quali bei der VSK zur DM in Bad Pyrmont

Hermann R., Peter Fr. und Jens S. haben teilgenommen. Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen haben sich 41 Teams vorgestellt, die schönsten Schuhe hatten Hermann und Jens. Einen Sieg in der Poulephase haben die Drei auch errungen, nach der Barrage war dann aber Schluß.

___________________________________________________________________

 

01.06.2019 - Arbeitseinsatz durch Anne, Beate, Andreas, Hartmut, Jens, Joachim, Peter+Peter, Rainer - hoffentlich habe ich niemanden vergessen?

Unser Platz hat jetzt wieder eine Menge Pflanzen eingebüßt, ist aber immer noch hübsch anzusehen.

___________________________________________________________________

 

 

25.05.2019 - Bezirksligaspieltage 5 und 6, fast Halbzeit!

Austragungsort war dieses Mal die VSK in Ludwigshafen, bei bestem Boulewetter, sonnig und nicht zu heiß, konnten wir nahezu in Bestbesetzung antreten. Beide Teams mußten keines Ihrer Spiele auf dem unbeliebten Sportplatz bestreiten und hatten es jeweils mit Ihren unmittelbaren Tabellen-

nachbarn zu tun.

Die Zweite schaffte gegen Oppau 2 + 3 zwei 3:2 - Siege. Hurra, erst einmal konnten die Abstiegsränge verlassen werden.

Die Erste gewann in Ihrer Auftaktbegegnung gegen Tricolore ebenfalls 3:2. Danach ging es gegen Wachenheim 1, mittlerweile Tabellenführer. Nachdem bereits beide Tripletten abgegeben wurden, konnte man sich mit dem 2:3 am Ende achtbar verabschieden. Der dritte Tabellenplatz wurde verteidigt. Kurios ist allerdings die negative Spielpunktedifferenz.

___________________________________________________________________

 

 

11.05.2019 - Heimspieltag für unsere beiden Teams in der Bezirksliga Vorderpfalz

Leider regnete es bereits in der Nacht wie aus Kübeln, und auch während unserer Begegnungen blieb es lange Zeit nass von oben. Unsere Plätze waren dadurch am Rande der Unbespielbarkeit.

Unsere zweite Mannschaft spielte bravourös gegen die beiden stärksten Mannschaften unserer Klasse. Trotzdem gingen auch diese Spiele jeweils mit 2:3 verloren, so dass weiterhin der vorletzte Tabellenplatz eingenommen werden muss.

Die erste Mannschaft konnte den Heimvorteil nutzen und schaffte zwei Siege, wobei der zweite gegen die dritte Mannschaft aus Oppau heiß umkämpft war. Ganz knapp ging man mit 3:2 aus dieser Begegnung raus und steht nun auf dem dritten Tabellenplatz.

___________________________________________________________________

05.05.19 Die Doublette-Quali zur DM führte Steffen (mit Thomas Handwerker/Grünstadt) nach Pirmasens. Zwei souveränen Siegen in der Poulephase folgten dann fünf Stunden Wartezeit bis zur ersten ko-Runde. Hier schieden die beiden leider aus.

Ebenfalls angereist waren Jens und Sigi. Doch für die beiden war im Poule direkt Schluß.

Nicht unerwähnt bleiben sollen auch Hermann Reinstadler und Wolfgang Böhm (Rheinbouler Worms), die in Ihrem Poule einen guten Auftaktsieg gegen ein starkes Südpfälzer Duo feiern konnten. Doch die folgende Begegnung ging verloren, so daß man in der Barrage erneut auf die Südpfälzer traf. Die schafften tatsächlich mit 13:12 die Revanche, und Wolfgang und Hermann mussten auch die Heimreise antreten.

___________________________________________________________________

Die erste Pokalrunde brachte uns am 4.5. nach Ludwigshafen zur VSK. Bei nasskaltem Wetter starteten wir stark mit 4 gewonnenen Tetes, 8:4, Phillip, Axel, Rainer und Rosi konnten sich durchsetzen.

Zwei der drei Doubletten (Günter und Phillip sowie Rainer (Rosi) und Peter) gingen ebenfalls an uns.

Das fehlende Triplette holten dann Axel, Jens und Phillip für Flö-Dal heim.

19:12, hurra!

___________________________________________________________________


Weihnachts-Wichtelturnier

Bilder in der Bildergalerie

kurzer Turnierbericht unter Turnierergebnisse


___________________________________________________________________


Spannender Saisonabschluß in der Bezirksliga Vorderpfalz am 29.09.18


Flö-Dal 2 reiste als Vorletzter der Liga an, und konnte dank eines Sieges diesen Platz auch sichern. Ein großes Lob an Mannschaftsführer Hartmut Dercho und seine Truppe, die es richtig spannend und gut gemacht haben.

Etwas weniger zittern mußte in diesem Jahr Flö-Dal 1. Auf den erreichten dritten Platz können alle SpielerInnen und der blutjunge Mannschaftsführer Steffen Krämer sehr stolz sein.


___________________________________________________________________

 Toller Erfolg für Claire Bonnamour!


Claire hat sich am 09.09.2018 zusammen mit Conny Ignor (Bornheim) und Tanja Sitt (Schweighofen) bei der RLP-Quali für die DM der Frauen qualifiziert. Das erfolgreiche Triplette startet nun am 22. und 23.09. in Wiedensahl (Niedersachsen) als RLP 04. Wir drücken den Drei die Daumen für ein erfolgreiches und schönes Wochenende im rund 460 km entfernten Spielort!


__________________________________________________________________

 

 SOMMERTURNIER AM SAMSTAG 11. AUGUST 2018!!!!!

 

___________________________________________________________________

 Bericht zu den Ferienspielen (Juli 2018)



 Im Rahmen der diesjährigen Ferienspiele der Verbandsgemeinde Monsheim waren bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen 5 Mädchen und 7Jungs bei der Veranstaltung der Bouleabteilung des TSV Flörsheim-Dalsheim zu Gast. Die zwölf Teilnehmer nutzten unser Angebot, unter fachkundiger Anleitung von unseren Ligaspielern Christina Frech,Beate Dercho-Feldbausch,Sigrid Busemann,Bärbel Seidel,Arlene Mattern,Hartmut Dercho,Karl-Ludwig Mauerer und Peter Fahrnbach, die Stahlkugeln gezielt an die gestellten Aufgaben zu legen. Fünf Stunden hatten die Kinder Gelegenheit, sich mit dem Boulesport zu beschäftigen.
Um den dabei natürlich aufkommenden Appetit und Durst entsprechend zu besiegen, hatten wir Würstchen und verschiedene Getränke für die Kinder bereitgestellt. Auch machten wir, bei diesen hohen Temperaturen, immer wieder Trinkpausen. Zum Tagesabschluss wurden die drei punktbesten Teilnehmer mit Pokalen geehrt. Am Ende hatten alle Beteiligten, besonders die Jugendlichen, einen unterhaltsamen Tag mit viel Spaß beim TSV Boule.
Den Helfern aus unserem Vorstand, Mannschafts-Team ein besonderes
Dankeschön für ihre für die Kinder  zur Verfügung gestellte Zeit.

 

___________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Rheinland-Pfälzische Qualifikation zur Deutschen Triplette-Meisterschaft


 

 Am 3.6.2018 fand in Waldfischbach-Burgalben die o.g. Quali statt. Vom TSV spielten Jens Scherner und Hermann Reinstadler (Lizenzspieler der Rheinbouler Worms) sowie Wolfgang Böhm (ebenfalls Worms). In einer spannenden Ausscheidung konnten die Drei sich in drei Partien durchsetzen. Zuletzt gegen ein Team aus Trier (Sexauer, Loisel, Becker von Les Petites Trier/ siehe unteres Bild), nun fährt man gemeinsam mit vielen Rheinland-Pfälzischen Stars wie z.B. (Anja Deubel und Carsta Glaser /siehe oberes Bild) zur DM nach Berlin-Tegel. Dort werden am 16. und 17. Juni 128 Teams aus allen Landesverbänden um den Titel kämpfen. Dafür wünschen wir dem gesamten RLP-Team gutes Gelingen.